Der Nährstoffschub kann dir zu mehr Energie verhelfen, aber ist es sicher, ihn täglich zu essen? Wir haben die Experten gefragt.

Ein hektisches Leben verlangt nach einfachen Entscheidungen, auch was wir jeden Tag essen. Viele Menschen greifen zu Proteinriegeln, um sich unterwegs mit Nährstoffen zu versorgen und einen Energieschub zu bekommen – aber wie bei den meisten verarbeiteten Lebensmitteln gibt es auch hier Unterschiede.

Während einige von Ärzten und Ernährungswissenschaftlern zugelassene Zutaten enthalten, sind andere so zuckerhaltig, dass sie unserer Gesundheit nicht gerade zuträglich sind. Bevor du dich entscheidest, jeden Tag einen Eiweißriegel zu essen, solltest du dir die Ratschläge von Experten zu Herzen nehmen, die dir erklären, was es mit diesen Snacks auf sich hat und wie sie sich auf unseren Körper auswirken.

Hier erfährst du, was mit deinem Körper passiert, wenn du jeden Tag einen Proteinriegel isst

Und wenn du noch mehr Tipps für eine gesunde Ernährung brauchst, sieh dir unbedingt unsere Liste der 21 besten gesunden Koch-Hacks aller Zeiten an.

Angesichts der Beliebtheit von Proteinriegeln und der großen Auswahl auf dem Markt ist es laut Allison Curtis, MS, RDN, Direktorin für Integrative Ernährung im STRATA Integrated Wellness and Spa at Garden of the Gods Resort and Club, wichtig, die Etiketten zu lesen und die Zutaten zu vergleichen.

Wenn du dir nicht sicher bist, worauf du achten sollst, mach dir nichts draus. Curtis sagt, du sollst dein Augenmerk auf Eiweiß, Ballaststoffe, Eisen, Zucker und Kalzium sowie Vitamin A und C richten:

  • Liefert es mindestens 10 % des Tagesbedarfs an diesen Nährstoffen?
  • Enthält es weniger als zwei Gramm gesättigte Fette und weniger als 15 Gramm Zucker?
  • Siehst du auf der Zutatenliste Vollwertkost oder stark verarbeitete Zutaten?

Wenn du dir nicht sicher bist, was du nehmen sollst, sieh dir unsere Liste der 15 besten gesunden &; zuckerarmen Proteinriegel im Jahr 2020 an, laut Ernährungswissenschaftlern.